Kontraktlogistik

Skalierbar. Flexibel.
Wirkungsvoll.

 

 

Mehr als 10 Millionen Quadratmeter Logistikfläche bewirtschaftet Kühne + Nagel weltweit für seine Kunden und optimiert Material- und Informationsflüsse entlang globaler Lieferketten. Dank Trends wie Logistikoutsourcing einerseits und E-Commerce andererseits ist die Nachfrage nach wertschöpfungsintensiven, integrierten Kontraktlogistikkonzepten steigend. Mit profundem Verständnis von Markt- und Branchenentwicklungen sowie individuellen und skalierbaren Lösungen verschafft sich Kühne + Nagel vor allem bei global tätigen Unternehmen mit komplexen Liefer- und Absatzketten eine Vertrauensbasis. Für anspruchsvolle Industrien wie Automobil, E-Commerce, Hightech, Konsumgüter, Luft- und Raumfahrt, Pharma- und Healthcare entwickelt und implementiert Kühne + Nagel erfolgreich spezialisierte End-to-End-Lösungen.

 

Die Geschäftsstrategie, sich bei seinen Kunden als langfristiger Logistikpartner und integraler Bestandteil der Wertschöpfungskette zu etablieren, ist wirkungsvoll und führte zu nennenswerten Vertragserweiterungen und Neuverträgen in allen Regionen. Insgesamt erhöhte sich der Nettoumsatz in der Kontraktlogistik im Vergleich zum Vorjahr währungsbereinigt um 5,7 Prozent. Die Effizienzsteigerungen, die Kühne + Nagel in den Logistikabläufen seiner Kunden erzielt, spiegeln sich auch in den eigenen Reihen wider: Ein optimiertes Produkt- und Serviceangebot gepaart mit operativer Exzellenz führten 2016 zu einer massgeblichen Verkürzung der Implementierungszeit für komplexe Projekte.

 

Technologien und Innovationen machen die Kontraktlogistik zu einem entscheidenden Hebel in der weltweiten Wertschöpfungskette. Mit effizienten IT-Systemen und spezialisierter Software, einem hohen Automatisierungsgrad und technologiegetriebenen Servicekonzepten verhilft Kühne + Nagel seinen Kunden zu Wettbewerbsvorteilen. In zahlreichen Pilotprojekten steht darüber hinaus der Einsatz von Intelligenten Agenten-Systemen oder Augmented Reality-Technologien auf dem Prüfstand. Eine fortlaufende kunden- und zweckorientierte technologische Weiterentwicklung wird auch in Zukunft die innovativen Servicekonzepte für Unternehmen und Branchen aller Art vorantreiben.

 

Im Bereich der integrierten Logistik konnte Kühne + Nagel 2016 seine weltweite Führungsposition durch Grossprojekte für namhafte Kunden ausbauen. In diesem Segment hat sich Kühne + Nagel auf komplexe End-to-End Supply Chain Management-Lösungen spezialisiert, die über das globale Netzwerk der Logistics Control Tower gesteuert und in Zusammenarbeit mit den anderen Kühne + Nagel-Geschäftsbereichen abgewickelt werden. Dieses Angebot aus einer Hand erhöht nicht nur die Transparenz und Effizienz in der Supply Chain, sondern optimiert auch den Informationsfluss zwischen den beteiligten Partnern. Damit verhilft Kühne + Nagel seinen Kunden zu einem verbesserten Kundenservice – ein entscheidender Faktor gerade in einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld.


Leistungsübersicht 2016 in CHF Mio.